Infos für Patienten mit Hund / Haustier

Sie möchten Ihre stationäre Entwöhnungsbehandlung nicht ohne Ihr Haustier absolvieren, weil Sie sich nicht von Ihrem Tier trennen können oder niemanden haben, der sich in dieser Zeit um Ihr Tier kümmert?

Durch unser besonderes Therapiekonzept habe wir die Möglichkeit Sie gemeinsam mit Ihrem Haustier auf einem der 10-15 an TAB beteiligten landwirtschaftlichen Betriebe aufzunehmen.

Die Unterbringung eines Hundes findet in der Regel außerhalb des Wohnhauses statt. Nur auf zwei bis drei Bauernhöfen ist es möglich den Hund mit aufs Zimmer zu nehmen.
Je nach Betriebsform und Verhalten Ihres Hundes kann Ihr Vierbeiner Sie während der Arbeit begleiten oder Sie haben zwischendurch die Gelegenheit mit ihm spazieren zu gehen und ihn zu versorgen. So behalten Sie die Beziehung zu Ihrem Tier und sind weiter für es verantwortlich. Beides unterstützt erfahrungsgemäß den Behandlungsverlauf.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an uns. Die konkreten Voraussetzungen und Bedingungen werden dann mit Ihnen im Einzelfall festgelegt.